News

OKV-Fahrcupfinal in Henau SG

Die Fahrequipe KVA 1 durfte sich am OKV-Fahrcupfinal in Henau/SG präsentieren. Von 10 Teams schafften sie es mit lediglich 13. Strafpunkten auf den hervorragenden 7. Rang. Sieger wurde der KV Winterthur mit 5 Strafpunkten. Dir Konkurrenz war stark doch unsere Fahrer konnten absolut mithalten bei den Besten.

Danke an dir fleissigen Fahrer Carole Streich, Sibylle Commons und Peter Altherr. Ein grosses Dankeschön auch an den FV Wil für die Top Organisation trotz den nicht ganz einfachen Bodenverhältnissen.

OKV-Vereinsmeisterschaft

Der Tag der 0 Runden.

Der KVA schaffte den tollen 6. Rang an der OKV Vereinsmeisterschaft in Schaffhausen.

Nach einigen Jahren Abwesenheit glänzte die Mannschaft wieder Mal in den Farben Schwarz, Rot, Gelb.
Schon bereits früh am Morgen zeigte Flurina Kuser mit ihrem süssen und dressurbegabten Pony Torino eine tolle Vorstellung im Dressurviereck was natürlich mit einem grandiosen 7. Rang belohnt wurde. Da wäre noch mehr drin gewesen ohne Programmfehler.

Auch Simone Suter und die quirlige Millie tanzten durch die Bahn manchmal etwas zu energisch, aber zauberhaften Passagen. Nach der Dressur lag die Mannschaft auf Rang 12. Nun kam dir Königsdisziplin das Cross. Marion Capol mit ihrer schnellen Schimmelstute Calahari zeigte im B1 eine saubere und 30 Sekunden zu schnelle 0 Runde. Millie, nun endlich glücklich, flog mit ihrer Reiterin durch das anspruchsvolle B2, es war ein Traum für die Zuschauer wirklich wie aus dem Bilderbuch. Auch sie kamen mit 0 Punkten und lediglich etwas Überzeit ins Ziel.

Keine Zeit zum verschnaufen… alles ready fürs Springen. Etwas unsicher ob die Crossfreundin Calahari noch genügend Energie hat studierte Marion aka Muggi den Springparcours des R1 gemütlich im Schritt. Warm war die kleine Zappelphilippine ja bereits. Doch von Müdigkeit keine Spur, eine saubere 0 Runde verhalf der Equipe auf den 6. Rang vorzurücken.

Ja der Druck auf Schlussreiterin Ariane stieg nur minim an  India zeigte sich von einer nervenstarken Seite. Doch was sie allen wirklich zeigte war ihr abnormales Springvermögen, sie wollte keine Fehler machen. Ariane pilotierte sie fantastisch mit 0 Fehlern ins Ziel. Am letzten Sprung zitterten alle noch mal inkl. Stange aaaaber sie blieb liegen. Die Freude und der Jubel war gross.

Was für eine tolle Mannschaft mit noch fantastischeren 4 Beinern.

Bravo an alle und danke an Fans, Helfer und Daumen drücker, dank euch macht es noch viel mehr Freude.

Sieg am KVL Championat in Birmensdorf

Sie kamen, sahen und siegten...

Die Equipe des KV Affoltern konnte das KVL Championat für sich entscheiden 

 Ariane Frommenwiler mit India, Marion Kuhn mit Calahari, Mirjam Dobler mit Nerina und Tina Meier mit Scota zeigten einige 0 Runden… die beiden Stufe zwei Reiter Tina und Mirjam zeigten unglaubliche 3 0-Runden 

 Sie sind alle fantastisch geritten.  Die Freude ist gross auch danke an den Fanclub es war mega wir haben euch über alle so gefreut… 

Marché Concours in Saignélegier

Am Wochenende vom 13. & 14. August 2022 fand der Marché Concours in Saignélegier statt, bei welchem dieses Jahr der Gastkanton der Aargau war. Ein paar Mitglieder unseres Vereins hatten die Möglichkeit da am Showprogramm, sowie am Sonntag am Umzug mitzureiten, sowie auch -fahren. Schon Monate zuvor mussten Peter + Jasmin Altherr, Raelle Heini und Laura Funkt das Showprogramm mit der Pferdezuchgenossenschaft Aargau zusammen üben. Nun war es soweit & sie konnten dieses Wochenende 4x an der Gastkantonvorführung teilnehmen. Das Thema der Nummer war „Typisch Aargau“ welche mit Hindernissen symbolisiert wurde. Die Kutscher brachten diese auf den Platz und die Reiter ritten drüber. (Holzhindernisse: Treppe, Welle, Rüebli & ein „A“ für Aargau)

Am Sonntag konnte Laura Funk auch noch am Umzug mitreiten und sogar Fahnenträgerin sein.

Horseagility in der Reithalle

Unter der Leitung von Christina Brückner fand am 13. August ein Horse-Agility Training in der Reithalle Grüthau statt. Unsere Mitglieder haben zahlreich teilgenommen und waren begeistert.